01.12.2018 bis 17.02.2019

Sonderausstellung

Stereophotographische Reise durch Europa um 1900.

Einblicke in die Sammlung des Pößnecker Industriellensohn Hermann Wohlfahrt (1901 – 1988).

 

Den Pößnecker Industriellensohn Hermann Wohlfahrt (1901 – 1988), der sein ganzes Leben in seiner Heimatstadt verbrachte und als Heilpraktiker tätige war, reizte es ebenfalls, sich die Ferne im Wohnzimmer anzuschauen. Er trug eine Sammlung von über 1000 Abzügen zusammen, die Motive aus Deutschland, Tschechien, Österreich, Italien, Monaco, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Schottland, Schweden, Dänemark und Norwegen umfasst. Akribisch nummerierte und bezeichnete er alle Pappen auf der Rückseite und hinterließ eine vielfältige Dokumentation der Stereo-Verlage aus aller Welt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.