Aktuelle Informationen

 

Das Museum642 ist für den Besucherverkehr mit einem 2G-Nachweis geöffnet. 


Aktuelle Sonderausstellung

Pößneck im Freistaat Sachsen-Meiningen. Von Neuaufbruch zu Neubeginn

Sonderausstellung vom 04. Dezember bis zum 04. Juni 2022

Nur für die kurze Zeit zwischen November 1918 und dem 01. Mai 1920 befand sich Pößneck im Freistaat-Sachsen Meiningen, bevor dieser in Thüringen aufging. Dessen Gründung war eine unmittelbare Folge der deutschen Niederlage im Ersten Weltkrieg, die das Ende der Monarchie besiegelte. Da der Krieg neben politischen Unruhen auch große wirtschaftliche Not mit sich brachte, liegt es nahe, dass die in der Zeit im Landtag getroffenen Entscheidungen folgenreich für Pößneck waren.

Mehr Informationen >


Im Museum642 ist die Pößnecker Stadtgeschichte neu in Szene gesetzt

Pferdehimmel, Schwarze Küche und eine begehbare Litfaßsäule – das alles und vieles mehr gibt es im Museum642 in Pößneck zu entdecken. Das Denkmalensemble aus drei geschichtsträchtigen Gebäuden steht auf dem Ge-lände des ehemaligen Karmeliterklosters, das hier vor 700 Jahren gegründet wurde und bis zur Reformation bestand, womit Geschichte am authentischen Ort erzählt werden kann. Das Museum642 spannt den geschichtlichen Bogen von der Ersterwähnung des Ortes bis in die Gegenwart. Zugleich finden sich immer wieder Bezüge zur vielgestaltigen Haus- und Nutzungsgeschichte der ehemals drei Häuser. Ausgehend vom überdachten Innenhof können Sie alle Museumsebenen auf einer individuellen Runde erkunden und Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart multimedial erleben.